Startseite > Gemeinden > Burbach > Burbach > Hickengrund

Hickengrund

Der Hickengrund

Ein Teil des Burbacher Gemeindegebietes zählt zum sogenannten Hickengrund. Dazu gehören die Ortschaften Holzhausen, Lützeln, Niederdresselndorf und Oberdresselndorf.

Bereits um 500 vor Christus kommen erste vorgermanische Einwanderer über die Höhen des Lahn-Dill-Kreises und lassen sich im Hickengrund nieder. Später suchen Kelten im Hickengrund und den umliegenden Höhen nach Brauneisenstein, der an Ort und Stelle verhüttet wird.

Von Mitte des 7. Jahrhunderts an bis ins 9. Jahrhundert siedeln vom fränkischen König eingesetzte Freibauern im Hickengrund. Das angrenzende Haigergau ist zu dieser Zeit die nordöstliche Grenzgemarkung des fränkischen Reiches.








(C) 2008 Martin Schuß Software u. Marketing