Startseite > Kultur > Musik > Übersicht > Bands

Bands

Demons Eye

Selbst der langjährige Deep Purple-Bassist Roger Glover ist voll des Lobes über Demon`s Eye. In einem Interview im deutschen Deep Purple Fan-Magazin "The Aviator" ließ Glover sogar verlauten, Demon`s Eye würden besser klingen als das Original früher.

Die fünf Musiker von "Demon`s Eye" spielen die Musik der legendären britischen Band Deep Purple nicht nur nach, sie zelebrieren sie. In den vier Jahren ihres Bestehens haben sich "Demon`s Eye" den Ruf erspielt, eine phantastische Live-Band zu sein. Im Dezember 2001 kürte sie das renommierte Rock-Magazin EMPIRE zur "Weltbesten Deep Purple Tribute Band". Da scheint auch etwas dran zu sein, denn selbst der Deep Purple-Bassist Roger Glover ist voll des Lobes über "Demon`s Eye". In einem Interview im deutschen Deep Purple Fan-Magazin "The Aviator" ließ Glover sogar verlauten, "Demon`s Eye" würden besser klingen als das Original früher.

Warum sich Demon`s Eye nicht als "Coverband" bezeichnen hat seinen Grund. Schlagzeuger Andree Schneider: "Den Zusatz "Tribute Band" haben wir ganz bewusst ausgewählt. Schließlich bieten die Deep Purple-Kompositionen reichlich Raum für Improvisationen, und diesen Raum nutzen wir auch. Wer "Demon`s Eye" in die Schublade "Coverband" steckt, macht es sich zu einfach. Es wäre uns schlicht und ergreifend zu langweilig, die Songs nur Ton für Ton nachzuspielen. Wir lassen viele eigene Ideen miteinfließen, natürlich passend zum typischen Purple-Stil. Der Reiz besteht darin, jedes Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen. Hier liegt wahrscheinlich auch der Grund dafür, warum uns inzwischen Fans kreuz und quer durch Deutschland hinterherfahren, um ja keines unserer Konzerte zu verpassen."


Link: www.demonseye.com

powered by bandforum.de



(C) 2008 Martin Schuß Software u. Marketing