Startseite > Geschichte > Zahlungsmittel

Zahlungsmittel

Siegener Zahlungsmittel

Die Nassauischen Grafen sind wohl die Begründer des Siegerländer Münzwesens. Je nach Epoche vom 12. bis zum 17. Jahrhundert tragen die Münzen Bezeichnungen wie Pfennige, Hälblinge, Goldgulden, Dukaten, Weißpfennige, Turnosen, Sterlinge und Blamüser.

Erst in neuerer Zeit zwischen den beiden Weltkrieg werden im Siegerland wieder eigene Münzen herausgegeben. Lesen Sie dazu mehr im Sonderartikel (links).



(C) 2008 Martin Schuß Software u. Marketing