Startseite > Gemeinden > Wilnsdorf > Ortsteile > Gernsdorf

Gernsdorf

Dieses Schild erwartet Sie bei der Einfahrt nach Gernsdorf
Dieses Schild erwartet Sie bei der Einfahrt nach Gernsdorf

Allgemeine Informationen zu Gernsdorf

Ein Gernsdorfer sagte einmal: 'Gernsdorf ist die Perle des Siegerlandes'. Industrie und übermäßigen Verkehr sucht man in Gernsdorf vergebens. Dafür zeichnet sich der Ort durch einen hohen Wohnwert aus.

Der Ort liegt am oberen Ende des Weißbachtals zwischen Ausläufern des Rothaargebirges. Er befindet sich an der ehemalig nassauisch-hessischen Landesgrenze. Erste urkundliche Aufzeichnungen rühren etwa aus dem Jahr 1300 n. Chr. Die Erstbesiedlung könnte zwischen 900 und 1000 n. Chr. erfolgt sein. Der Ort hat heute rund 1300 Einwohner.

Um 1900 besteht Gernsdorf aus etwa 50 Häusern, Die Einwohner lebten von der Landwirtschaft, dem Hauberg und der Backeswirtschaft. Heute gibt es in Gernsdorf ca. 300 Häuser, die sich allerdings an das Landschaftsbild angepasst haben.

Die heutige Dorfgemeinschaft pflegt das Vereinswesen. So gibt es einen Sportverein, der ein breites Programm für die ganze Familie anbietet. Der Gesangsverein Gernsdorf ist als Meisterchor vielfach ausgezeichnet und genießt einen überregionalen Ruf.

Quelle: Martin Werthenbach

[mmd]

Gernsdorf, die Perle des Siegerlandes
Gernsdorf, die Perle des Siegerlandes
 


(C) 2008 Martin Schuß Software u. Marketing