Startseite > Gemeinden > Netphen > Ortsteile > Nenkersdorf

Nenkersdorf

Ein schöner Flecken Erde

Nenkersdorf ist eines der reizvollsten und gepflegtesten Dörfer im Siegerland. Das spiegelt sich vor allem in den zahlreichen Preisen im Wettbewerb 'Unser Dorf soll schöner werden' wider. Schon in den 70ern gehört Nenkersdorf zu den Golddörfern im Landeswettbewerb. 2005 räumt der Ort erneut im Kreiswettbewerb eine Goldmedaille in der Kategorie A ab (bis 600 Einwohner). Gleichzeitig ist es das drittschönste Dorf in der Gesamtwertung.

Nenkersdorf liegt vor Walpersdorf im oberen Ende des Siegtales. Seine erste urkundliche Erwähnung findet um 1300 statt, in einem Abgabenverzeichnis des Siegener Landes an den Propst von Amöneburg als Vertreter des Propstes von St. Stephan zu Mainz in Archidiakonalsachsen (Quelle: www.nenkersdorf.de, Juli 2005). Die liebevoll restaurierte Wassermühle von Nenkersdorf stammt aus dem 12. Jahrhundert und steht seit 1990 unter Denkmalschutz.

Unter kulturellen Aspekten sticht die Mehrzweckhalle Oberes Siegtal in Nenkersdorf heraus, wo neben der Nutzung als Sporthalle viele Veranstaltungen stattfinden. Dazu zählen Konzerte, Dorffeste und Motorradtreffen.

In der Nenkersdorfer Ortsmitte kann man sich in einer herrlichen Grünanlage an der jungen Sieg entspannen. In der Umgebung gepflegter Fachwerkhäuser, die typisch für das Siegerland sind, findet man neben schön angelegten Wegen und einem Backes eine Kneippanlage aus Baumstämmen.







(C) 2008 Martin Schuß Software u. Marketing